Lehrgänge der Landesreit- und Fahrschule

Fit und ausbalanciert im Pferdesport

Lehrgangsnummer 82
Zeitraum 28.09.-30.09.2017
Kursbeschreibung Bereits im vergangenen Jahr bestritt der Pferdesportverband Rheinland e.V. mit der Workshop-Reihe „Fit und ausbalanciert im Sattel“ neue Wege. Nun soll das Angebot rund um das Thema „fit und ausbalanciert“ erweitert werden. Die Landes- Reit- und Fahrschule Rheinland bietet deshalb dieses Jahr erstmalig einen Lehrgang zum Thema „Fit und ausbalanciert im Pferdesport“ an. Gemeinsam mit Barbara Hirsch, welche neben ihrem Studium an der Sporthochschule Köln auch als Trainer A Reiten Leistungssport, Übungsleiter für Sport in der Prävention und Ausbilder im Reiten als Gesundheitssport, eine Menge Erfahrung mitbringt, möchte die Landes-, Reit- und Fahrschule Pferdesportbegeisterten die Möglichkeit zum effektiven Ausgleichs- und Ergänzungssport geben. Der dreitägige Lehrgang teilt sich in theoretische und praktische Einheiten. Während der theoretischen Phasen sollen den Teilnehmern unter anderem Inhalte aus der Anatomie und der Physiologie näher gebracht werden. Häufig ist der Pferdesportler ganz und gar auf den Partner Pferd bedacht, doch auch für den Mensch ist ein gesunderhaltenes Training ein absolutes Muss um auf oder neben dem Pferd sicher, ausbalanciert, gesunderhalten und leistungsstark agieren zu können. Um den Teilnehmern eine Möglichkeit zu bieten ihre koordinativen und konditionellen Fähigkeiten selbstständig zu fördern, wird Barbara Hirsch allen Teilnehmern die wichtigsten Aspekte aus der Trainingslehre und des Ausgleichssport mit an die Hand geben. Alle Teilnehmer erhalten am Ende des Lehrgangs einen Übungskatalog mit speziell für sie ausgewählten Übungen. Die praktischen Einheiten sollen abwechslungsreich und für Jeden interessant gestaltet werden. Eingeleitet wird der Lehrgang mit einem Fitnesstest, um den aktuellen Stand der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten abzurufen. Aufbauend auf diesen geht es dann darum körperlichen Problemen mit Koordinativen-, Stabilisations- und Dehnübungen entgegen zu wirken. Dieses gelingt hervorragend mit dem Einsatz des luftgefüllten Equi Egg. Sitzübungen, Stabilisationsübungen und Koordinationsübungen sind auf dem Equi-Egg möglich. Das Zusammenspiel von konkaven und konvexen Sitzflächen ermöglicht ein „reitnahes“ Gefühl beim Training. Zusätzlich werden im Seminar das AirHorsegym und die Airtrackmatten eingesetzt. Die luftgefüllten Gerätehilfen ermöglichen eine erhöhte Wiederholungszahl und trainieren mit viel Spaß die Muskulatur. Für die reitenden Teilnehmer wird es zusätzlich eine Sitzkorrektur auf dem Pferd geben. Um das Ergebnis des Lehrgangs für die Teilnehmer festzuhalten soll der Lehrgang mit einem Vorher/Nachher Vergleich abgeschlossen werden. Mit der Hilfe von Videoaufnahmen soll verdeutlicht werden, welche Ergebnisse man in relativ kurzer Zeit erzielen kann. Um den Lehrgang möglichst intensiv gestalten zu können wird Wert auf eine kleine und entspannte Gruppengröße gelegt, sodass jeder Teilnehmer die Möglichkeit hat individuelle Problemlösungen für sich an die Hand gegeben zu bekommen. Trainer erhalten für den Lehrgang zusätzlich Lerneinheiten.
Lehrgangskosten 240,00 Euro
Unterkunft (DZ / EZ) 40,00 / 70,00 Euro
Verpflegung (Voll-/Teil-) 43,15 / 22,35 Euro
Pferdepension 57,00 Euro
Schulpferd 57,00 Euro
zurück